Archiv der Kategorie: Schimmelsanierung

Schimmelschäden müssen fachkundig saniert werden | nur in Ausnahmefällen darf der Laie tätig werden

Wichtige Tipps zur Schimmelsanierung

Die Firma special-clean.com hat ein dynamisches mikrobiologisches Innenraum-Reinigungsprogramm entwickelt. Firmenchef Edgar Gummerum möchte bei seiner Art der Sanierung erstens den aufwändigen Staubschutz vermeiden und zweitens den kompletten Rückbau der befallenen Materialien verhindern.
Die größten Probleme bei der Schimmelsanierung ergeben sich durch ein ungewolltes Verteilen der Schimmelsporen in andere Räume. Denn durch Abschleifen, Abbürsten oder Sandstrahlen werden Sporen und Partikel aufgewühlt und in die Raumluft geschleudert.
Die sieben Arbeitsschritte des Sanierungs- und Reinigungsprogramms werden im Newsportal von Baubiologie Regional vorgestellt.

Nach zwei Jahren Bedenkzeit schließt KiTa

Zwei Jahre lang hatte die KiTa an der Eberhardstraße in Remscheid schon unter Beobachtung gestanden und nun wird der Standort geschlossen. Den finalen Auslöser gab ein externes Schimmelgutachten. Es wies nach, dass in der Küche der Tagesstätte Schimmel aufgetreten ist. Als Grund dafür wird von außen eintretendes Wasser vermutet.
Weiterlesen

Warum wird das Schimmelgutachten nicht veröffentlicht?

Etwas verwirrend mutet die Geschichte im evangelischen Kindergarten in Wettesingen, nordwestlich von Kassel an. Die Lokalzeitung berichtete Anfang August von aufgebrachten Eltern. Angeblich gäbe es seit über zehn Jahren ein Schimmelproblem in der Kindertagesstätte und ein nicht veröffenlichtes Schimmelgutachten. Die Eltern erfuhren erst im Jahr 2013 durch Zufall von dem Schimmelproblem im Kindergarten. Weiterlesen

Schimmel im Hallenboden

Ein Wasserschaden hatte Ende Juni in der Schulsporthalle von Laichingen den Hallenboden durchnässt. Ursache war ein nicht fachgerecht abgedichtes Dach durch die Handwerksfirma. Durch den Starkregen war Wasser über die Gerätehalterungen in den Hallenboden eingedrungen. Die Schäden am Dach selbst sind noch nicht detailliert untersucht worden. Weiterlesen

Estrich und Dämmung mussten raus

Der Bodenaufbau im Viersener Kindertageseinrichtung “Am Steinkreis” wird durch den Generalunternehmer saniert. Dabei müssen der Estrich und die darunterliegende Dämmung entfernt werden. Die Abdichtung zur Bodenplatte hin soll überprüft und gegebenfalls erneuert werden. Anschließend erfolgt ein neuer Bodenaufbau.
Der Sanierung vorausgegangen war ein monatelanger Streit, ob der Bodenaufbau komplett zu erneuern ist. Ein Gutachter hatte durch eine Luftprobennahme eine hohe Belastung der Raumluft mit Schimmelpilzsporen festgestellt. Kurz nach Eröffnung der Kita im August 2013 war sichtbarer Schimmel im Gebäude entdeckt worden.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/viersen/schimmel-kita-am-steinkreis-wird-saniert-aid-1.4306848 Weiterlesen