Warum wird das Schimmelgutachten nicht veröffentlicht?

Etwas verwirrend mutet die Geschichte im evangelischen Kindergarten in Wettesingen, nordwestlich von Kassel an. Die Lokalzeitung berichtete Anfang August von aufgebrachten Eltern. Angeblich gäbe es seit über zehn Jahren ein Schimmelproblem in der Kindertagesstätte und ein nicht veröffenlichtes Schimmelgutachten. Die Eltern erfuhren erst im Jahr 2013 durch Zufall von dem Schimmelproblem im Kindergarten.

Das Protokoll wurde nicht veröffentlicht

Eigentlich wäre es ein leichtes, das Problem anhand des Untersuchungsprotokolls zu erläutern. Wenn entsprechende Raumluftproben vorliegen, könnten diese einer Risikobeurteilung unterzogen werden. Schlecht wäre es, hätte sich die Gutachterin nur auf Materialproben bezogen. Dann weiß man nur, dass sich Schimmel an bestimmten Stellen im Gebäude gebildet hat. Um welche Pilzarten es sich handelt und in welcher Konzentration, sagte eine der Verantwortlichen nicht. „Das wissen wir nicht.“ Das Feuchteproblem soll auf jeden Fall im Herbst von einer Fachfirma behoben werden. Die Kinder werden derweil in andere Räumlichkeiten umgesiedelt.
Kita Wettesingen Teil1
Kita Wettesingen Teil2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.