Feuchte Wände schnell trocknen

Nach der Flutkatastrophe im Juni sind die Wände vieler Häuser durchfeuchtet. Dies bildet einen idealen Nährboden für Schimmelpilze. Einige Pilzarten sind besonders gefährlich. Aspergillen, z.B. können im Extremfall in die Lunge des Menschen eindringen und schwere Erkrankungen hervorrufen. Eine schnelle Wandtrocknung ist wichtig. In seiner TV-Sendung vom 13.6.13 stellt der MDR einen Anbieter für Infrarotheizung vor. Mit dieser Methode soll eine tiefgehende Durchwärmung des Mauerwerks erfolgen. Infos zur Infrarotheizung

Der Link zur Fernsehsendung: http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/video129110.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.